Elektronisches Hochsicherheitsschloss Safelock one

Elektronisches Hochsicherheitsschloss Safelock one

 

Elektronisches Hochsicherheitsschloss für Sicherheitsbehältnisse wie Wertschutzschränke, Panzerschränke und Tresorraumtüren zur Erstausrüstung oder zur Nachrüstung.

 

Safelock one

Das Elektronikschloss Safelock one basiert auf den Grundlagen des Elektronikschlosses  Safelock

Zusätzliche Merkmale sind:

-Bedienung durch einen einmalig gültigen Code.

-Verwaltung fest hinterlegter Benutzer optional (49+1).

-Kombination von fest hinerlegten Benutzern und Einmalcode.

-Weitere Öffnungen nur nach Codebenutzung bzw. nach Ablauf des erstellten Zeitfensters.

-Nachrüstbarkeit für alle Wertschutzschränke und Tresortüren.

-Keine Schlüssel-, Karten oder Transponderverwaltung.

-Keine Verkabelung zwischen Schloss und Verwaltungssystem durch patentierte Benutzerverwaltung.

-Mandantenfähiges Programm zur Einmalcodeerzeugung.

 

SafeLock_flach_und_normal
   

 

 

Das Prinzip

 

Die Grundlage ist ein auf Daten gestütztes Verwaltungsprogramm.

Mit den gespeicherten Daten ist es möglich, direkt am Verwaltungszentrum bzw. browserunterstützt, für ein Schloss einen Einmalcode zu erzeugen bzw. abzurufen.

Der Einmalcode (generiert mittels eines besonderen Algorithmus aus den Grunddaten Schloss-ID, PIN, Benutzer ID und Datum/Zeit) sowie die persönliche Benutzerkennung können durch automatische Übernahme in ein Tourenprogramm weitergegeben werden.

Die Kombination mit den optional fest hinterlegten Benutzern ermöglicht einen variantenreichen Anwendungsbereich.

Alternativ dazu sind verschiedene Übertragungswege (Handy, Drucker, e-mail, mündlich etc.) an einen Mitarbeiter (Bank, WTU, Service, etc.) möglich.